Wer ist Robert Guilmard?

Robert Guilmard, ein Theaterschauspieler, der auf verschiedenen Bühnen in Paris und Brüssel auftrat. Auch als Schauspieler und Synchronsprecher bekannt. Er machte sich in verschiedenen Filmen und Animationen einen Namen. So konnte er sich in der Welt des Kinos einen Namen machen. Aber wer ist eigentlich dieser Schauspieler? Um seine Karriere besser kennenzulernen, entdecken wir in diesem Artikel seine Biografie und die Menschen, die er verdoppelt hat.

Robert Gilmard
Bild aus dem Internet

Biographie von Robert Guilmard

Robert Guilmard ist ein belgischer Schauspieler, der am 30. Mai 1956 geboren wurde. In der Tat ist er ein Schauspieler und Komiker, der auf der Bühne aufgefallen ist. Wir kennen ihn aus der Theaterwelt, aber auch aus diversen Filmen und Serien. Er ist vor allem fürs Synchronisieren bekannt. Sein Debüt gab er in den Jahren 1994 in Frankreich, wo er mehrere Jahre lang die erste reguläre Stimme von Georges Clooney war.

Er ist auch künstlerischer Leiter, aber wir haben nur wenige Informationen über diese Karriere. Nur einige Informationen zu einigen Filmen, bei denen er die Synchronisation leitete, darunter Marine im Jahr 2006 und Gogs im Jahr 2016 für Cinephase Belgien. Auch im Fernsehen machte er sich einen Namen in der Produktion der Serie 7e ciel Belgique, aber auch in der Produktion der Serie Entrepreneurs en Herbe aus Folge 6 der 1. Staffel der Serie.

Er hat auch vielen Schauspielern wie Liam Neeson, Kevin Spacey und Val Kilmer seine Stimme geliehen. Es ist auch in verschiedenen Animationsfilmen und Fernsehserien und Dokumentationen zu finden. Neben diesen Berufen ist er auch Geschichtenerzähler. Er liest viele Bücher laut vor, darunter Le bonheur d'être soi und Manuel de manipulation.

Schauspieler synchronisiert von Robert Guilmard

  • George Clooney in Peacemaker, Außer Reichweite, Rote Linie
  • Richard Gere in Lancelot, Urangst
  • Val Kilmer in „Batman Forever“.
  • Kevin Spacey in Alarmbereitschaft! Oberstleutnant Casey
  • Jonathan Hyde in Jumanji
  • Liam Neeson in Michael Collins
  • Dolph Lundrgren in Shooter in Peril
  • Bill Pullman am Unabhängigkeitstag
  • James Remar in Mortal Kombat: Endgültige Zerstörung
  • Ted Danson in „Der Soldat Ryan“.
  • Jeremy Irons in „Der Mann mit der eisernen Maske“.
  • Patrick Swayze in Briefe an einen Mörder
  • Tom Wilkinson in Getrennte Lügen, Letzter Kuss
  • Aidan Quinn in Frankenstein
  • Dennis Quaid in „Die Kehle des Teufels“.
  • Kevin Nealon in Omas Junge
  • Thomas Haden Church in Alles über Steve
  • James Earl Jones in Star Wars Episode V: Das Imperium schlägt zurück
  • Richard Elfyn im Dunkeln

Weitere Informationen finden Sie in unserem Kategorie Film

Gefällt es Ihnen? Teilen Sie es!

Dieser Inhalt wurde geschrieben von einem Franzosen (Siehe den Verfasser oder die Verfasserin direkt unten.). Er wurde mit Deepl und/oder der Google-Übersetzungs-API in verschiedene Sprachen übersetzt, um in möglichst vielen Ländern Hilfe anbieten zu können, und anschließend Korrektur gelesen. Diese Übersetzung kostet uns mehrere Tausend Euro pro Monat. Wenn sie zu 100 % nicht perfekt ist, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar, damit wir sie überarbeiten können. Wenn Sie daran interessiert sind, übersetzte Artikel zu lektorieren und ihre Qualität zu verbessern, schicken Sie uns bitte eine E-Mail über das Kontaktformular!
Wir schätzen Ihr Feedback sehr, um unsere Inhalte zu verbessern. Wenn Sie Verbesserungsvorschläge machen möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder hinterlassen Sie unten einen Kommentar. Ihre Meinung trägt zur Exzellenz unserer Alucare.fr-Website bei!

Alucare ist ein unabhängiges Medium. Unterstützen Sie uns, indem Sie uns zu Ihren Google News-Favoriten hinzufügen:

Einen Kommentar abgeben