In welcher Reihenfolge sollte man sich die Spider-Man-Filme ansehen?

Autorin:

Veröffentlicht am :

Teilen :

Diskutieren:

Zu merken :

  1. Entwicklung der Spider-Man-Filme : Erleben Sie die Verwandlung von Peter Parker durch die Interpretationen von Tobey Maguire, Andrew Garfield und Tom Holland und beleuchten Sie dabei die Vielfalt und Komplexität der Charaktere in den verschiedenen Epochen und Filmuniversen.
  2. Optionen für das Anschauen : Erkunden Sie die verschiedenen Möglichkeiten, die Spider-Man-Saga zu sehen, sei es in der chronologischen Reihenfolge der Ereignisse, in der Reihenfolge der Veröffentlichung oder in der Reihenfolge, die für jeden Schauspieler und jedes Universum spezifisch ist, für ein individuelles Erlebnis.
  3. Erreichbarkeit im Stream : Genießen Sie den einfachen Zugang zu Spider-Man-Filmen auf verschiedenen Plattformen wie Netflix, Disney+ und Prime Video, sodass die Fans die Saga nach Belieben wiederentdecken oder neu beginnen können.

Erinnern Sie sich noch an das erste Mal, als Sie Spider-Man auf der großen Leinwand sein Netz schwingen sahen? Von Tobey Maguire über Tom Holland bis hin zu Andrew Garfield wurde die Rolle des Spinnenmanns von den unterschiedlichsten Schauspielern verkörpert, wobei jeder seine eigene Note in Peter Parker einbrachte!

Inmitten eines wachsenden filmischen Multiversums und angesichts des enormen Erfolgs der Marvel-Filme kann es kompliziert sein, die genaue Reihenfolge einzuhalten, in der man sich diese Saga ansehen sollte. Zwischen der Trilogie unter der Regie von Sam Raimi, den Soloabenteuern des Amazing Spider-Man von Marc Webb und Spideys krachender Rückkehr ins MCU mit "Homecoming" und "Far From Home" ist es an der Zeit, dieses filmische Spinnennetz zu entwirren.

Mach dich bereit für ein Abenteuer durch die Zeit, die Universen und die verschiedenen Facetten unseres Lieblingssuperhelden.

Übrigens, wenn Sie jemals davon geträumt haben, Spider Man zu werden, folgen Sie unser Leitfaden, um Spider Man zu werden !

bildliche Darstellung von Spider man
Bild, das verschiedene Charaktere aus Spider-Man illustriert

Welche unterschiedlichen Ansichtsreihenfolgen gibt es?

Die Reihenfolge, in der Sie sich entscheiden, die Spider-Man-Filme anzusehen, hängt davon ab, welches Filmuniversum Sie erkunden möchten. Hier sind einige Optionen, die auf den verschiedenen Universen basieren, in denen Sie schauen können :

Reihenfolge der Kinobesuche

Hier ist eine Liste der Filme, in denen man sich die Weisheit in der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung ansehen kann:

  • Spider-Man: Into the Spider-Verse (2018 - Animationsfilm von Marvel und Sony)
  • Spider-Man (2002)
  • Spider-Man 2 (2004)
  • Spider-Man 3 (2007)
  • The Amazing Spider-Man (2012)
  • The Amazing Spider-Man 2: Das Schicksal eines Helden (2014)
  • Captain America: Civil War (2016)
  • Spider-Man: Homecoming (2017)
  • Venom (2018)
  • Spider-Man - New Generation (2018)
  • Avengers: Infinity War (2018)
  • Avengers: Endgame (2019)
  • Spider-Man: Far From Home (2019)
  • Venom: Let there be Carnage (2021)
  • Spider-Man: Kein Weg nach Hause (2021)
  • Morbius (2022)

Chronologische Reihenfolge der Ereignisse

Hier ist eine Liste der Filme in der Reihenfolge der internen Chronologie :

  • Spider Man im Jahr 2002
  • Spider man 2 im Jahr 2004
  • Spider man 3 im Jahr 2007
  • The amazin Spider man
  • The amazin Spider man 2
  • Captain America: Civil War
  • Spider Man: Homecoming
  • Gift
  • Spider-Man: new generation
  • Avenger: Infinity war
  • Avenger: End Game
  • Spider man: Far From Home
  • Venom: Let there be Carnage
  • Spider-Man: Kein Weg nach Hause
  • Morbius

Ordnung nach Universum und Akteur

Die Reihenfolge, in der Sie sich die Spider-Man-Filme ansehen, hängt weitgehend von der Kontinuität ab, die Sie verfolgen möchten, da es verschiedene Filmuniversen und Iterationen der Figur gibt. Hier sind einige Optionen in Bezug auf die verschiedenen Filmuniversen :

Spider-Man Universum von Sam Raimi mit Tobey Maguire :

  1. Spider-Man (2002)
  2. Spider-Man 2 (2004)
  3. Spider-Man 3 (2007)

Universe The Amazing Spider-Man mit Andrew Garfield:

  1. The Amazing Spider-Man (2012)
  2. The Amazing Spider-Man 2 (2014)

Marvel Cinematic Universe (MCU) mit Tom Holland :

  1. Captain America: Civil War (2016) - Der erste Film, den Sie sehen sollten, da es sich um Spider-Mans ersten Auftritt im MCU handelt.
  2. Spider-Man: Homecoming (2017)
  3. Spider-Man: Far From Home (2019)
  4. Spider-Man: Kein Weg nach Hause (2021)

Spider-Man-Universum: Into the Spider-Verse (Animationsfilm):

  1. Spider-Man: Into the Spider-Verse (2018)
  2. Spider-Man: Across the Spider-Verse (Geplant für 2022)

Was ist die beste Reihenfolge, um Spider Man anzuschauen?

Um die Welt von Spider-Man am besten zu verstehen, empfehlen wir Ihnen, sich die Filme in die Reihenfolge ihres Abgangs. Infolgedessen können Sie die Entwicklung der Charaktere und Handlungsstränge besser in geordneter Weise verfolgen.

Was auch immer Sie bevorzugen, es ist wichtig, uns daran zu erinnern, dass Unterhaltung das wichtigste Ziel ist, also können wir auch gleich die Option wählen, die Ihnen am meisten Freude bereitet! Wussten Sie übrigens, dass es interessante Verbindungen zwischen Guardians of the Galaxy und diese Franchise ? In der Tat haben beide Serien sehr menschliche Helden mit komplexen Persönlichkeiten. Neben den Spezialeffekten und dem Spektakel versuchten sie, authentische Geschichten zu erzählen und die Emotionen und Motivationen ihrer Figuren zu erforschen.

Letztendlich liegt die Wahl bei Ihnen! Manche mögen den Nervenkitzel und die Vorfreude auf die Reihenfolge der Veröffentlichung, während andere die Kontinuität und Harmonie der chronologischen Reihenfolge mögen.

Bildillustration zu unserem Artikel "In welcher Reihenfolge sollte man sich die Spiderman-Filme ansehen".
Bild zur Veranschaulichung der Spider-Man-Filme für unseren Leitfaden zur besten Reihenfolge beim Anschauen. Quelle: Alucare.fr

Wie viele Spider-Man-Filme gibt es?

Innerhalb des riesigen Spider-Man-Universums gibt es insgesamt mehr als ein Dutzend Filme, aber nur neun davon drehen sich um Spider-Man selbst als Regisseur. Unter diese neun FilmeBei acht Filmen handelt es sich um Realfilme in Spielfilmlänge. Drei davon wurden von Tobey Maguire inszeniert, zwei von Andrew Garfield und drei von Tom Holland, und einer ist ein Zeichentrickfilm, der eine Vielzahl von Spider-Man-Charakteren zeigt.

Es handelt sich um "Into the Spider-Verse"Es folgten zwei offiziell angekündigte Fortsetzungen: "Spider-Man: Across the Spider-Verse". und "Beyond the Spider-Verse" (Jenseits des Spider-Verse). Obwohl ein weiterer Realfilm mit Schwerpunkt auf Spider-Man wahrscheinlich ist, hat Marvel einen neuen Teil für das MCU noch nicht offiziell bestätigt. Darüber hinaus hat Amazon kürzlich Pläne für eine Serie auf der Grundlage der Silk-Comics bekannt gegeben.

Synopsis von Spider-Man

Nachdem Peter Parker seine Eltern verloren hatte, wuchs er unter der wohlwollenden Fürsorge seiner Tante May und seines Onkels Ben in Forest Hills im New Yorker Stadtteil Queens auf. Als er seine Studien an der Universität ausgleicht, findet er einen Stelle als Fotograf bei der Zeitung "Daily Bugle". Er teilt sich eine Wohnung mit seinem treuen Freund Harry Osborn und träumt heimlich davon, das Herz der bezaubernden Mary Jane zu erobern.

Der Verlauf seines Lebens ändert sich jedoch radikal, als Peter von einer Spinne gebissen die genetisch verändert wurde. Nach dem Biss stellt er fest, dass sich seine Beweglichkeit und Kraft verzehnfacht und er übermenschliche Fähigkeiten entwickelt. Er nimmt die Identität von Spider-Man an und beschließt, seine neuen Kräfte im Kampf gegen das Böse einzusetzen und gegen verschiedene Schurken wie den Grünen Kobold, Doktor Octopus, den Sandmann und sogar Venom zu kämpfen.

Der Hintergrund der Spider-Man Universen

Die Spider-Man-Comics bilden eine US-amerikanische Superheldenfilmreihe, die in mehreren Phasen abläuft. Eine Geschichte, die auf den von Stan Lee und Steve Ditko geschaffenen Marvel-Comics basiert. Bereits in den 1970er Jahren wurden diese Comics als Fernsehserie adaptiert, wobei drei Episoden in Frankreich unter den folgenden Titeln ausgestrahlt wurden:

  • Der Spinnenmann",
  • "Die Gegenwehr des Spinnenmanns"
  • und "Spider-Man fordert den Drachen heraus"..

Die Filmsaga beginnt mit einer Trilogie unter der Regie von Sam Raimi, darunter :

  • "Spider-Man" im Jahr 2002,
  • "Spider-Man 2" im Jahr 2004
  • "Spider-Man 3" im Jahr 2007

In diesen Filmen spielt Tobey Maguire die Hauptrolle des Spider-Man, Kirsten Dunst die der Mary Jane Watson, und James Franco schlüpft in die Rolle des jungen Erben Harry Osborn.

Im Jahr 2010 startete das Studio Sony das Franchise mit Marc Webb als Regisseur neu. Andrew Garfield wird das neue Gesicht von Spider-Man und Emma Stone das von Gwen Stacy. "The Amazing Spider-Man", das 2012 veröffentlicht wurde, war ein Geschäftserfolg und stellte die Kritiker zufrieden. Allerdings ist die Fortsetzung, "The Amazing Spider-Man: Das Schicksal eines HeldenDer Film, der 2014 erschien, konnte das nordamerikanische Publikum nicht überzeugen und litt unter den schärfste Kritik des gesamten Franchises. Infolgedessen wurden die Pläne für die beiden Fortsetzungen der Serien und das Spin-off Sinister Six auf unbestimmte Zeit aufgegeben. Sie beendeten die dritte Filmreihe.

Sony belebt das Franchise zum zweiten Mal, indem es sich mit Marvel Studios zusammenschließt, um die Figur in das Marvel Cinematic Universe (MCU) zu integrieren. Tom Holland kehrte in seine Rolle als Spider-Man zurück und hatte zunächst einen Auftritt in: :

  •  "Captain America: Civil War" im Jahr 2016
  • gefolgt von der Veröffentlichung des neuen Films "Spider-Man: Homecoming" im Jahr 2017.
  • Im Jahr 2018 hatte er Auftritte in "Avengers: Infinity War" und dessen Fortsetzung "Avengers: Endgame" im Jahr 2019.
  • Im Jahr 2019 wird auch "Spider-Man: Far From Home" erscheinen.
  • Im Jahr 2021 ermöglicht das Multiversum den drei Schauspielern, die Spider-Man auf der Leinwand verkörperten, ein Wiedersehen in "Spider-Man: No Way Home", in dem Tom Holland an der Seite von Tobey Maguire und Andrew Garfield zu sehen ist.

Parallel dazu startet Sony ein fiktionales Spin-off-Universum mit dem Titel Sony's Marvel Universe. Der erste Film, "Venom", kam 2018 in die Kinos, gefolgt von seiner Fortsetzung am 1. Oktober 2021. Ein weiterer Ableger, "Morbius", wurde am 30. März 2022 veröffentlicht.

Auf welchen Streaming-Websites kann man Spider-Man-Filme sehen?

bildliche Darstellung von spider-man
Bild, das Spider-Man illustriert

Die verschiedenen Filme aus dem Spider-Man-Universum sind auf mehreren Streaming-Plattformen wie Netflix zu finden, wo Sie Folgendes finden können Filme und Serien herunterladen, Disney+ oder auf Prime Video. Hier erfahren Sie, wo Sie sie finden können. Anzumerken ist, dass Morbius in keiner Auswahl enthalten ist, während Spider-Man: Across the Spider-Verse derzeit in den Kinos läuft.

  • "Spider-Man" (2002) : Verfügbar auf Netflix.
  • " Spider-Man 2″ (2004) : Auf Netflix verfügbar.
  • "Spider-Man 3" (2007) : Auf Netflix verfügbar.
  • "The Amazing Spider-Man" (2012) : Verfügbar auf Netflix.
  • "The Amazing Spider-Man 2" (2014) : Verfügbar auf Netflix.
  • "Captain America: Civil War (2016) : Ausgestrahlt auf Disney+.
  • "Spider-Man: Homecoming" (2017) : Erhältlich auf Netflix.
  • " Venom " (2018) : Ausgestrahlt auf Disney+.
  • "Spider-Man: New Generation" (2018) : Ausgestrahlt auf Disney+. Die Geschichte spielt mehrere Jahre, nachdem Peter Park zu Spider-Man geworden ist.
  • "Avengers: Infinity War" (2018) : Ausgestrahlt auf Disney+.
  • "Avengers: Endgame" (2019) : Ausgestrahlt auf Disney+.
  • "Spider-Man: Far From Home" (2019) : Wird auf Disney+ ausgestrahlt.
  • "Venom: Let There Be Carnage" (2021): Erhältlich auf Prime Video.
  • "Spider-Man: No Way Home" (2021): Erhältlich auf Prime Video.

Wenn Sie weitere Artikel lesen möchten, die diesem Thema ähnlich sind, sehen Sie In welcher Reihenfolge sollte man sich die Star Wars-Filme ansehen?

Gefällt es Ihnen? Teilen Sie es!

Dieser Inhalt ist ursprünglich auf Französisch (Siehe den Redakteur oder die Redakteurin direkt unten.). Er wurde mit Deepl und/oder der Google-Übersetzungs-API in verschiedene Sprachen übersetzt und anschließend Korrektur gelesen, um in möglichst vielen Ländern Hilfe anbieten zu können. Diese Übersetzung kostet uns mehrere Tausend Euro pro Monat. Wenn sie zu 100 % nicht perfekt ist, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar, damit wir sie korrigieren können. Wenn Sie daran interessiert sind, übersetzte Artikel zu lektorieren und ihre Qualität zu verbessern, schicken Sie uns bitte eine E-Mail über das Kontaktformular!
Wir freuen uns über Ihr Feedback, um unsere Inhalte zu verbessern. Wenn Sie Verbesserungsvorschläge machen möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder hinterlassen Sie unten einen Kommentar. Ihr Feedback hilft uns immer, die Qualität unserer Website zu verbessern Alucare.fr

Alucare ist ein unabhängiges Medium. Unterstützen Sie uns, indem Sie uns zu Ihren Google News-Favoriten hinzufügen:

Veröffentlichen Sie einen Kommentar im Diskussionsforum