Welches Video wählen Sie für Ihr Kind?

Autorin:

Teilen :

Diskutieren:

Heutzutage sind die meisten Kinder vom Fernsehen fasziniert, da es eines der beliebtesten Freizeitmedien ist. Darüber hinaus ist es für sie eine Zeit der Entspannung und ein beliebter Zeitvertreib. Das Anschauen von Filmen, Zeichentrickfilmen und Dokumentationen weckt ihre Neugier und Intelligenz, sie entdecken neue Dinge und halten sich auf dem Laufenden über das, was in der Welt passiert.

Jedes Kind ist einzigartig und Kinder entwickeln ihre Kreativität, nachdem sie ein Video entdeckt haben, das sie so beeindruckt oder fasziniert hat. Aber wie wählt man Videos aus, um die Intelligenz der Kinder zu wecken? Die eigentliche Frage ist, ob alles, was im Fernsehen passiert, Vorteile bringt, oder ob es Risiken gibt, die ihnen schaden könnten. Welche Art von Videos können Ihre Kinder anschauen?

Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um das perfekte Video für Ihre Kinder auszuwählen!

(Bild eines kleinen Jungen, der fernsieht)

Wie können Sie Videos auswählen, die für Ihre Kinder geeignet sind?

Im Prinzip sind es Kinder, die heutzutage die meisten Videos anschauen. Dies ist einer der Gründe, warum viele Produktionsfirmen Kinder mit ihren Videos ansprechen. Dafür haben die Produzenten historische Charaktere, heldenhafte Schauspieler, abwechslungsreiche Aktivitäten, attraktive Spiele und mehrere attraktive und lehrreiche Elemente in die Inhalte ihres Videos aufgenommen, die an die Erwartungen und Bedürfnisse von Kindern angepasst sind.

Wenn Sie interessiert sind an wie Sie das Handy Ihres Kindes kontrollieren könnenWenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Kind in der Lage ist, sich selbst zu helfen, zögern Sie nicht, unseren Artikel zu lesen!

Welchen Wert bringen Videos?

Dies ist eines der wichtigsten Kriterien, wenn Sie geeignete Videoinhalte für Ihre Kinder auswählen. Außerdem sind die Einstellungen und Verhaltensweisen, die die Figuren verkörpern, ebenfalls ein wichtiger Punkt, wenn Sie möchten, dass sie einen guten Einfluss auf Ihre Kinder haben.

Tatsächlich ist es stellvertretend, dass die Kinder lernen Verhaltensweisen aus ihren Lieblingscartoons / anderen Lieblingsinhalten. Als Kinder neigen sie dazu, diese Figuren nachzuahmen, die gleichen Reaktionen zu zeigen und manchmal sogar die gleichen Wörter zu verwenden.

Welche Art von Stimulation bieten diese Videos?

Bei der Auswahl von kindgerechten Inhalten ist die Konzentration auf die Handlung entscheidend, aber auch die Art der Stimulation, die sie bietet.

Denn wenn sie kurze Einstellungen, intensiven Ton und intensive Beleuchtung haben, neigen sie dazu suchterzeugend. Die Kinder werden dann hypnotisiert, was sie von diesen Inhalten abhängig macht. Obwohl sie für eine gewisse Zeit an den Bildschirm gefesselt sind, ist diese übermäßige Stimulation beeinträchtigt das Lernen.

Wenn Sie also wollen, dass diese Inhalte eine positive Wirkung auf Ihre Kinder haben, vermeiden Sie diese Inhalte mit einer Reizüberflutung.

Welches Video ist für sein Alter geeignet?

Ja, auch dieses Kriterium ist wichtig bei der Auswahl der richtigen Inhalte für Ihre Kinder! Tatsächlich Säuglinge und das Kinder im Schulalter sollten nicht die gleichen Programme sehen, da sie unterschiedliche Reifegrade und Bedürfnisse haben.

In diesem Zusammenhang sind viele pädiatrische Vereinigungen und Experten der Ansicht, dass Kinder unter zwei Jahren nicht dem Bildschirm ausgesetzt werden sollten.

Kriterien, die in den Inhalten von Videos, die für Kinder konzipiert sind, eingeschränkt werden müssen :

Es ist klar, dass, wenn in dem Video Themen angesprochen werden obszön, Erotik oder sexuell sind, dass die Szenen gewalttätige oder sogar brutale Handlungen zeigen, müssen diese Inhalte zensiert werden.

Wie auch immer, bei jedem anderen Thema, das Erwachsenen vorbehalten ist, wird das Video für ein kindliches oder sogar jugendliches Publikum ungeeignet sein. Letzteres muss unbedingt einer Altersbeschränkung unterliegen, da es für Zuschauer unter 18 Jahren völlig ungeeignet ist.

Betreuung und Rolle der Eltern bei der Auswahl von Videos für die Kinder

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Eltern unbedingt folgen die Sendungen und Videos, die ihre Kinder sehen, um zu verhindern, dass diese negative Einflüsse ausübt, die das Wohlbefinden der Kinder mit Sicherheit beeinträchtigen werden. Wenn sie sich Videos über ein Telefon ansehen, können Sie dem Telefon folgen um den Inhalt, den sie gerade gesehen hatten, oder das nächste Video zu sehen.

Daher ist es immer ratsam im Vorfeld die Videos anschauen Sie sollten den Kindern vorangehen, um die wahre Botschaft zu erfahren, die in den Inhalten vermittelt wird, und die verschiedenen Fragen, die die Kinder bewegen, antizipieren, um eine angemessene Antwort zu geben.

Schließlich wissen wir alle, dass Video das beste Lernmedium für alle ist, also lasst es uns nutzen, um das wahre verborgene Talent unserer Kinder zu entwickeln.

Gefällt es Ihnen? Teilen Sie es!

Dieser Inhalt ist ursprünglich auf Französisch (Siehe den Redakteur oder die Redakteurin direkt unten.). Er wurde mit Deepl und/oder der Google-Übersetzungs-API in verschiedene Sprachen übersetzt und anschließend Korrektur gelesen, um in möglichst vielen Ländern Hilfe anbieten zu können. Diese Übersetzung kostet uns mehrere Tausend Euro pro Monat. Wenn sie zu 100 % nicht perfekt ist, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar, damit wir sie korrigieren können. Wenn Sie daran interessiert sind, übersetzte Artikel zu lektorieren und ihre Qualität zu verbessern, schicken Sie uns bitte eine E-Mail über das Kontaktformular!
Wir freuen uns über Ihr Feedback, um unsere Inhalte zu verbessern. Wenn Sie Verbesserungsvorschläge machen möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder hinterlassen Sie unten einen Kommentar. Ihr Feedback hilft uns immer, die Qualität unserer Website zu verbessern Alucare.fr


Alucare ist ein unabhängiges Medium. Unterstützen Sie uns, indem Sie uns zu Ihren Google News-Favoriten hinzufügen:

Veröffentlichen Sie einen Kommentar im Diskussionsforum