Ist Branntweinessig Haram?

Im Islam sind bestimmte Lebensmittel verboten, und Muslime müssen dies wissen. Ein Verstoß gegen diese Gesetze kann für einen Muslim verschiedene Nachteile mit sich bringen. Der Branntweinessig, steht im Mittelpunkt der Diskussionen. Einerseits enthält er Alkohol, andererseits ist er in den Geschäften zu finden. In diesem Artikel wollen wir gemeinsam herausfinden, ob Branntweinessig Haram im Islam.

Ist Branntweinessig Haram?

Bildillustration zu unserem Artikel "Ist Branntweinessig Haram".
Bild für den Artikel, der Ihnen erklärt, ob Branntweinessig im Islam verboten ist. Quelle: Alucare.fr

 

Branntweinessig wirft beim Islam viele Fragen auf, vor allem, weil er im Handel zu finden ist, wie es auch bei Muskatnuss der Fall ist, oder auch das Geliermittel Pektin: Ist es Haram? . Die Fragen beziehen sich vor allem auf Essig, der einen gewissen Anteil an Alkohol enthält.

Nach Scheich, es gibt keine Meinungsverschiedenheiten zwischen den Gelehrten über Wein ob er sich von selbst in Essig verwandelt. Die Gelehrten sind sich in diesem Fall einig, dass der Verzehr von Essig erlaubt ist. In der Tat ist der Essig aus Wein ist erlaubt. Dieser muss jedoch durch die Behandlung oder von selbst umgewandelt werden.

Wenn andererseits von Essig aus Wein gesprochen wird, handelt es sich um Essig im sprachlichen und religiösen Sinne. Nach AichaDer Prophet sagte: "Was für eine gute Würze ist Essig?". Mit anderen Worten, dieser Hadith unterscheidet nicht zwischen aus Wein gewonnenem Essig und derjenige, der wurde direkt hergestellt.

Warum ist Branntweinessig halal? Hier ist eine genaue Erklärung

Nach der Verarbeitung handelt es sich nicht mehr um Wein, denn dieser Akt der Verarbeitung oder Aceifizierung äußert sich im Geschmack, der von bitter zu sauer wechselt. Das erklärt auch, warum ein gewisser Alkoholgehalt nicht ausreichend ist. In der Tat man sich nur mit dem Auftreten von Säure begnügt. Außerdem führt laut Noble Sheikh nicht jeder Alkohol zu einem Rauschzustand. Nehmen wir zum Beispiel das Fruchtfleisch von Orangen, es enthält etwas Alkohol, der aber nicht berauschend ist. Auf der Grundlage all dieser Fakten ist Essig gesund und gut. Die Erlaubnis zum Verzehr findet sich in Versen des Korans.

Im Koran steht in der Übersetzung der Bedeutungen des Verses 5 der Sure Al Maida: "Alle gute und reine Nahrung ist euch nun erlaubt". In der Übersetzung des Verses 157 der Sure Al Araf steht: "[...] der für sie das Gute für erlaubt erklärt".

Einige sind sich jedoch in dem Fall uneinig, wenn sich der Essig durch die Behandlung verändert hat. Laut Imam Ahmed, Imam Malik und Imam asch-Schafii wird der Wein nicht rein, wenn der Mensch etwas hinzufügt, um Essig daraus zu machen.

Gefällt es Ihnen? Teilen Sie es!

Dieser Inhalt wurde geschrieben von einem Franzosen (Siehe den Verfasser oder die Verfasserin direkt unten.). Er wurde mit Deepl und/oder der Google-Übersetzungs-API in verschiedene Sprachen übersetzt, um in möglichst vielen Ländern Hilfe anbieten zu können, und anschließend Korrektur gelesen. Diese Übersetzung kostet uns mehrere Tausend Euro pro Monat. Wenn sie zu 100 % nicht perfekt ist, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar, damit wir sie überarbeiten können. Wenn Sie daran interessiert sind, übersetzte Artikel zu lektorieren und ihre Qualität zu verbessern, schicken Sie uns bitte eine E-Mail über das Kontaktformular!
Wir schätzen Ihr Feedback sehr, um unsere Inhalte zu verbessern. Wenn Sie Verbesserungsvorschläge machen möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder hinterlassen Sie unten einen Kommentar. Ihre Meinung trägt zur Exzellenz unserer Alucare.fr-Website bei!

Alucare ist ein unabhängiges Medium. Unterstützen Sie uns, indem Sie uns zu Ihren Google News-Favoriten hinzufügen:

Einen Kommentar abgeben