Ist ein Piercing Haram?

Das Piercing, wie die bitmojis oder auch Kryptowährungen sorgen für Diskussionen innerhalb der muslimischen Gemeinschaft. Insbesondere Piercings können in manchen Kontexten Haram und in anderen Halal sein. Ob ein Schmuckstück getragen werden darf, hängt ganz von seinem Zweck ab. In diesem Text wollen wir gemeinsam herausfinden, ob ein Piercing Haram ist.

Bildliche Illustration eines Piercings bei einer Frau.
Bildliche Illustration eines Piercings bei einer Frau. Für unsere Seite erstelltes Bild

Piercing: Ist es wirklich Haram?

In einigen Fällen kann das Piercing nicht erlaubt sein, da es als Körperverletzung angesehen wird. Tätowierungen, die ebenfalls Haram sind. Der Körper ist eine Schöpfung Allahs und somit vollkommen. Normalerweise ist es nicht möglich, an ihm Veränderungen vorzunehmen. Der Zweck eines Schmuckstücks ist den Körper zu verschönernaber er braucht sie nicht. Auf dieser Grundlage haben die Piercingverbote stützen.

Obwohl der Schmerz nur kurzzeitig ist, kann die Handlung immer noch als Folter oder Selbstverstümmelung angesehen werden. Dies ist im Islam verboten. Darüber hinaus fordert die islamische Religion die Praktizierenden auf nicht-muslimische Personen nicht nachahmen oder ihnen ähnlich sehen sei es: in ihrer Mode, ihrem Lebensstil usw. Das Piercing ist eine eindeutig westliche Praxis. In anderen Fällen kann das Piercing jedoch halal sein, und wie?

Was ist rund um das Piercing erlaubt?

Allerdings sind nicht alle Piercings im Islam verpönt. Es bleibt dennoch möglich, sich mit Schmuck zu verschönern.

  • das Ohrläppchenpiercing kein Problem darstellt, denn an diesem Körperteil ist das Tragen von Schmuck üblichseit der Zeit der Offenbarung. Mohammeds Ehefrauen trugen alle Ohrschmuck wie Ohrringe, daher ist dieser Schmuck erlaubt.
  • In Bezug auf das Nasenpiercing behaupten einige Menschen jedoch, dass es es sich um eine unnötige Beeinträchtigung der körperlichen Unversehrtheit handelt aus der Schöpfung Allahs. Andererseits sind manche Menschen der Ansicht, dass es sich um einen bohren nach einer jahrtausendealten Tradition, SO, er ist nicht haram.
  • Für das Bauchnabelpiercing ist alles eine Frage der Moral. Er kann sehr sexualisierend wirken, wenn er ausgestellt wird, und ist daher verboten. Er kann aber auch in einigen Kulturen auf der ganzen Welt als Tradition angesehen werden; in diesem Fall darf man einen machen, vorausgesetzt man es nicht zu zeigen und für sich zu behalten und sein Ehemann.

Dies ist alles, was du über Piercings in der islamischen Welt wissen musst. Um es noch einmal zusammenzufassen: Nicht alle Piercings sind Haram. Sie hängen vom Zweck der Person ab. Wussten Sie, dass es auch in einer Partnerschaft Haram gibt? Wenn Sie sie kennenlernen möchten, erfahren Sie die Einzelheiten in unserem Artikel : Was ist Haram in einer Partnerschaft?

Gefällt es Ihnen? Teilen Sie es!

Dieser Inhalt ist ursprünglich auf Französisch (Siehe den Redakteur oder die Redakteurin direkt unten.). Er wurde mit Deepl und/oder der Google-Übersetzungs-API in verschiedene Sprachen übersetzt und anschließend Korrektur gelesen, um in möglichst vielen Ländern Hilfe anbieten zu können. Diese Übersetzung kostet uns mehrere Tausend Euro pro Monat. Wenn sie zu 100 % nicht perfekt ist, hinterlassen Sie uns bitte einen Kommentar, damit wir sie korrigieren können. Wenn Sie daran interessiert sind, übersetzte Artikel zu lektorieren und ihre Qualität zu verbessern, schicken Sie uns bitte eine E-Mail über das Kontaktformular!
Wir freuen uns über Ihr Feedback, um unsere Inhalte zu verbessern. Wenn Sie Verbesserungsvorschläge machen möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder hinterlassen Sie unten einen Kommentar. Ihr Feedback hilft uns immer, die Qualität unserer Website zu verbessern Alucare.fr

Alucare ist ein unabhängiges Medium. Unterstützen Sie uns, indem Sie uns zu Ihren Google News-Favoriten hinzufügen:

Veröffentlichen Sie einen Kommentar im Diskussionsforum